Am Mittwoch, dem 19.02.2020, fuhren wir um 6 Uhr morgens mit dem Bus von Sachsenhausen zum Hessischen Landtag in unsere Landeshauptstadt Wiesbaden.

Als wir ins Landtagsgebäude wollten, wurden wir einer Sicherheitskontrolle, ähnlich wie am Flughafen, unterzogen.

Daraufhin hörten wir einen Vortrag über den Landtag, wobei leider die PowerPoint abstürzte.  Nach diesem Vortrag brachte uns ein Mitarbeiter des Landtags in die Plenarsitzung, welche wir eine Stunde lang beobachten konnten.

Dies war eine sehr komische Erfahrung, da sich die Politiker sehr unhöflich einander gegenüber verhielten. 

Es war  interessant, sich die Reden von den verschiedenen Fraktionen zum Thema „Kindertagespflege“ anzuhören, aber es war traurig, das Verhalten der Politiker zu beobachten. 

Nach dieser Sitzung durften wir Vertretern der Fraktionen, die aus unserer Nähe kommen, Fragen stellen.

Leider sind sie den Fragen eher ausgewichen anstatt sie zu beantworten.

Nach dieser Fragerunde durften wir zwei Stunden die Wiesbadener Innenstadt erkunden.

Danach fuhren wir nach Hause.

von Hans Büchling (V9a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.