Elternpost Nr. 3

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich begrüße Sie zum 2. Schulhalbjahr des Schuljahres 2018/2019 mit der Elternpost Nr. 3 und wünsche allen Beteiligten ein erfolgreiches zweites Halbjahr.

Zunächst möchte ich Sie über die aktuelle Personalsituation informieren:

Ich begrüße herzlich Frau Bremer im Lehrerteam, die wieder ihren Dienst an der Mittelpunktschule Sachsenhausen starten kann. Sie wird in der Sek. 1, als Klassenlehrerin der Klasse A7b, eingesetzt.

Außerdem freuen wir uns, dass wir Herrn Schmidt und Frau Potthof weiter beschäftigen können. Herr Schmidt wird sich zudem in der Grundschule engagieren.

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass wir Frau Grell, nach ihrer überaus erfolgreichen Prüfung, als Lehrerin in der Sek. 1 fest übernehmen können.

Weiterhin haben wir durch zwei neue Kolleginnen zusätzliche Unterstützung für unsere Schulgemeinde bekommen:

Ab dem 01.12.2018 konnte die „UBUS-Stelle“ (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte) mit Frau Lampe besetzt werden. Frau Lampe wird als Sozialpädagogin unser Team mit einer ¾ Stelle sowohl im Grundschulbereich als auch im Sek. 1-Bereich der Mittelpunktschule Sachsenhausen unterstützen. Frau Lampe steht im Unterricht unseren Kolleginnen und Kollegen im Bereich DaZ-Förderung und Inklusion hilfreich zur Seite, begleitet Projekte und Arbeit mit den Klassen sozialpädagogisch. Gleichzeitig steht sie für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte sowie das Kollegium beratend zur Verfügung.

Darüber hinaus konnten wir ab dem 01.01.2019 die Stelle der Schulsozialarbeiterin mit Frau Naderian besetzen. Frau Naderian ist als Schulsozialarbeiterin sowohl für die Grundschule als auch für die Sek. 1 Ansprechpartnerin. Weiterhin wird sie das Projekt „ProBe“ des Landkreises Waldeck-Frankenberg in der Sek. 1 der Mittelpunktschule Sachsenhausen betreuen. Zu ihrem Arbeitsbereich der Schulsozialarbeit gehören u.a. die Betreuung der Buslotsen, Streitschlichtung (Mediation), Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten und vieles mehr. Die Sprechzeiten von Frau Lampe (Sozialpädagogin) und Frau Naderian (Schulsozialarbeiterin) entnehmen Sie bitte demnächst unserer Schulhomepage unter Schulpersonal.

Der besondere „Tag der offenen Tür“ an der Mittelpunktschule Sachsenhausen am 26.01.2019 war ein großer Erfolg. Die positive Resonanz und der rege Besuch zeigten uns dies besonders.

Ich möchte mich nochmals bei allen Gästen und Beteiligten, den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Erziehungsberechtigten und den Kolleginnen und Kollegen für diesen überaus gelungenen Tag bedanken. Ich hoffe, dass allen Besuchern, anlässlich des 50. Jubiläumsjahres, die vielfältigen Aktionen und Einblicke gefallen haben.

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres findet in vorletzten Schulwoche des Schuljahres 2018/2019 eine Sports-Fun-Woche für unsere Schüler statt. Die offizielle Abendveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum der Mittelpunktschule Sachsenhausen findet am 25.10.2019 statt. („Bunter Abend“)

Für das neue Halbjahr haben bereits die Einwahlen für die Ganztagsangebote stattgefunden. Es ist ein sehr vielfältiges Angebot, mit zahlreichen neuen AG’s, für Groß und Klein geworden. In diesem Zusammenhang möchte ich Ihnen mitteilen, dass im Rahmen des Ganztagsprofils 2 ein neuer Zeitrhythmus den Nachmittag regelt.

Nach der 6. Stunde gibt es für alle Schülerinnen und Schüler der Sek. 1, die im Ganztag eingewählt sind, eine 50-minütige Mittagspause (Mittagessen, Hausaufgabenzeit), um dann ab bzw. 14.00 Uhr mit dem entsprechenden Ganztagsangebot den Schultag fortzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler, die an einer Koch-AG teilnehmen, beginnen bereits um 13.25 Uhr mit ihrem Angebot.

Neu ist, dass wir eine zusätzliche Busabfahrtzeit vom Landkreis erhalten haben (15.45 Uhr), damit die Schülerinnen und Schüler direkt nach dem letzten Ganztagsangebot abfahren können.

Ich bin sehr erfreut darüber, dass wir nach der erfolgreichen Ausbildung unserer Buslotsen unsere Schülerinnen und Schüler der Sek. 1 dazu gewinnen konnten, weiterhin als Buslotsen mitzuwirken. Das heißt, dass wir für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule und Sek.1 die Buslotsen als Ansprechpartner und Begleiter für die jeweiligen Fahrtstrecken haben. Ihre Kinder und Sie erkennen die Buslotsen direkt. Sie tragen um ihren Hals entsprechende Visitenkarten des Landkreises an einem Schlüsselanhänger (rot/weiß). Ansprechpartnerin ist in diesem Bereich Frau Naderian.

Mit freundlichen Grüßen

N. Akkus (Schulleiterin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>